Die SOZIAL-INFO der Stadtgemeinde Leibnitz öffnet ihre Türen

Am 1. Juni öffnet die „Sozial-Info“ der Stadtgemeinde Leibnitz im WOHNZIMMER in der Grazergasse 2 ihre Türen. Somit ist die „Sozial-Info“ Teil des Wohnzimmer Leibnitz und steht ab sofort als kostenloses Angebot für die gesamte Bevölkerung zur Verfügung.

Ein Monat nachdem der digitale Sozialatlas der Stadtgemeinde Leibnitz (https://sozialatlas.leibnitz.at) online ging, kann die „Sozial-Info“ nun an vier Tagen die Woche persönlich besucht werden (siehe Infobox). Die Ansprechperson vor Ort, Mag. Robert Konrad, gibt gerne Informationen zu sozialen Angeboten in der Stadtgemeinde weiter und verweist je nach Anliegen der Bürger*innen an die richtige Stelle. 

Mit der „Sozial-Info“ geht die Stadtgemeinde Leibnitz neue Wege und bietet den Bürger*innen einen leicht zugänglichen und vertrauensvollen Ort, an dem sie ihre Anliegen besprechen können. Die Idee für eine „Sozial-Info“ in der Stadt haben Leibnitzer Bürger*innen erstmals 2017 im Rahmen des Beteiligungsprozess Leibnitz 2030 geäußert und in weiterer Folge in vielen Besprechungen der Arbeitsgruppe Soziales und Integration konkretisiert. Zwei Projekte, die in den letzten Jahren in Leibnitz umgesetzt und von der Stabstelle Stadtentwicklung und Projektmanagement koordiniert wurden, haben diese Idee erneut aufgegriffen und finalisiert. Durch das Pilotprojekt Gemeinsam stark für Kinder wurde schnell klar, dass eine Infostelle für Kinder, Jugendliche und Familien in Leibnitz fehlt. Zum selben Ergebnis kam auch das Projekt Zusammenbringen! – Senior*innen wünschen sich einen Ort, an dem sie sich über Angebote in der Stadt informieren und ihre Anliegen besprechen können. Die „Sozial-Info“ soll dahingehend für alle Bewohner*innen der Gemeinde und für alle neu Zugezogenen eine Anlaufstelle sein. „Wir wollen als Stadtgemeinde niemanden zurücklassen! Nicht nur in Zeiten der Krise schaffen wir Unterstützungsangebote. Mit der „Sozial-Info“ wollen wir zeigen, dass wir für unsere Bürger*innen ein dauerhaftes Angebot schaffen, auf das sie zählen können.“ Mit diesen Worten unterstreichen Bürgermeister Helmut Leitenberger und die 1. Vizebürgermeisterin, Mag.a Helga Sams, die Wichtigkeit der neuen Infostelle und sehen sie als notwendige Ergänzung zum digitalen Sozialatlas.

 

Auch die Leiterin der Stabstelle Stadtentwicklung und Projektmanagement, DP Ing. Astrid Holler, zeigt sich sichtlich erfreut: „Die „Sozial-Info“ ist ein weiteres gelungenes Beispiel gelebter Bürger*innenbeteiligung. Eine Idee wird geboren, aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet und in respektvoller Zusammenarbeit weiterentwickelt. Es ist schön zu sehen, dass durch die Umsetzung dieses Vorhabens auch das Engagement der Bürger*innen Wertschätzung erfährt“. Ein Ergebnis dieser wertschätzenden Kooperation ist auch die Zusammenarbeit mit der Kompetenz – Berufliches und soziales Kompetenzzentrum Südsteiermark. Die Kompetenz schafft mit dem Wohnzimmer Leibnitz und dem integrierten Caféhaus-Betrieb, der Ende Juni starten soll, einen Ort der Begegnung und des Wohlfühlens. So soll auch die „Sozial-Info“ ein Ort sein, zu dem man gerne kommt und sich austauscht.

 

Information und Vernetzung für Bürger*innen und Organisationen

Die „Sozial-Info“ ist nicht nur für die Bürger*innen da, sondern auch für die vielen Organisationen und Institutionen, die gemeinsam die Soziallandschaft in Leibnitz prägen. Somit entsteht hier auch ein Ort der Vernetzung und des Austauschs. Diese Organisationen sind eingeladen ihre Broschüren und Infomaterialien in der „Sozial-Info“ aufzulegen. Dadurch soll gewährleistet werden, dass in der „Sozial-Info“ auch dann, wenn sie nicht persönlich besetzt ist, Informationen zu finden sind und man in den Unterlagen stöbern kann. Die Ansprechperson vor Ort, Mag. Robert Konrad von der Stabstelle Stadtentwicklung und Projektmanagement, spricht eine Einladung an alle Bürger*innen aus die „Sozial-Info“ zu besuchen. „Auch wenn Sie derzeit kein konkretes Anliegen haben, schauen Sie einfach vorbei, besuchen Sie das Wohnzimmer und die „Sozial-Info“. Ich freue mich auf ein Gespräch und den Austausch mit Ihnen!“

Weitere Informationen zu diesem Thema

„Sozial-Info“ der Stadtgemeinde Leibnitz (Stabstelle Stadtentwicklung und Projektmanagement)

Grazergasse 2, 8430 Leibnitz

Öffnungszeiten:

Montag und Freitag:                      09:00 – 13:00

Dienstag und Donnerstag:             14:00 – 18:00

Kontakt:

Mag. Robert Konrad, 0664-88260653, robert.konrad@leibnitz.at