Cool Leibnitz - Smartes und resilientes Leibnitz

Die Stadt Leibnitz auf dem Weg zur Smart City

Große Freude herrscht in der Stadtgemeinde Leibnitz über eine positive Förderzusage des Klima- und Energiefonds.

Im September 2017 hat die Stadtgemeinde Leibnitz über den Förderprogramm des Klima- und Energiefond Smart Cities das Projekt „Smartes und resilientes Leibnitz“ eingereicht und als eine von 2 österreichischen Gemeinden und im Dezember die Genehmigung erhalten.

Leibnitz ist eine rasch wachsende Stadt. Dieser Zuzug von Menschen stellt neue Anforderungen an die Stadt, wie etwa steigendes Verkehrsaufkommen, erhöhter Energieverbrauch, einer Reduktion von Grünflächen durch die Nachverdichtung und Herausforderungen im gesellschaftlichen Zusammenleben. Auch Folgen des Klimawandels etwa durch sommerliche Überhitzung bedürfen gemeinsamer Anstrengungen. Die Stadtgemeinde Leibnitz hat sich daher das Ziel gesetzt, ein Netzwerk an örtlichen und überörtlichen „Playern“ aufzubauen und gemeinsam vorbeugende Maßnahmen zu planen und rasch umzusetzen, um nachhaltig die Lebensqualität der BewohnerInnen der Stadt zu sichern und den Anforderungen einer prosperierenden Stadt gerecht zu werden.

Zentrales Ziel des Umsetzungskonzepts ist die langfristige Sicherstellung und Verbesserung der ökologischen, wirtschaftlichen und sozialen Leistungsfähigkeit der Stadt, insbesondere die Entwicklung und der produktive Einsatz von Innovationen und neuen Technologien, sowie der Aufbau von zusätzlichem Know-how und eines gemeinsamen Dialogs mit allen relevanten Akteursgruppen und den BewohnerInnen.